St. Marien Labbeck

ST_Marien_200814
St. Marien in Labbeck

Neugotische, einschiffige Anlage von 1869/71. Im Chorjoch großformatiges Bild der Hochzeit zu Kanaan von guter Komposition, südliche Niederlande, 1. Hälfte 17. Jahrhundert.
Das Pfarrhaus befindet sich unmittelbar daneben. Es handelt sich um einen zweigeschossigen Backsteinbau von 1871 mit Satteldach. Die Giebelseite mit dem mittigen Eingang ist zum Kirchplatz hin ausgerichtet. Ein eingeschossiger Ausbau aus Backstein, ebenfalls mit Satteldach, schließt sich nach Osten an. Das Pfarrhaus zeigt v. a. an Geschoß-, Trauf- und Ortsgesims historisierende Schmuckformen, ebenso zwischen und oberhalb der Segment-bogenfenster. An den Gebäudekanten finden sich schlichte fialenartige Eckbekrönungen.